Material


---Baustelle---


Eine Sammlung von dem, was ich benutze, oder einfach hier liegen habe und noch ausprobieren muss und evtl ein paar Links, wo man die Sachen herbekommt :)

Bei den Links verlasst euch nicht darauf, dass sie die günstigsten sind!

!Fotos folgen!

Papier:

 
Ich nutze hauptsächlich das Deleter Papier Typ B

Früher hab ich das Papier von Copic benutzt und gedacht es wäre toll... ähm ja... gegen dieses Papier ist das NICHTS!

Darauf sind die Farben einfach der Hammer :)
Es ist stabil, da es dicker ist als andere Papiere, auf denen ich gezeichnet habe

Hier kann mans bestellen:
J-Stuff

Ich hab auf der selben Seite jetzt auch das Deleter Typ BK bestellt, ich habs in Flügelchen's Papiertest ausprobieren dürfen und es war einsame spitze!!

Bleistifte:

Druckbleistifte:

Faber Castel: Der Ist einfach Spitze!! Ich bin begeistert!
Stärke: 0,7mm

STAEDTLER *glaub ich zumindest*: Der ist meine Standartausstattung in der Schule, ist auch nicht schlecht!! Leider ist der Gummigriff sehr lose und fällt dauernd ab, ich warte nur darauf, dass der irgendwann weg ist.
Stärke: 0,7mm

Tja... und wo meine 0,5mm Druckbleistifte hin sind... keine Ahnung -.-


Aufnahmen für Minen:

Die habe ich von meinem Opa bekommen, der war mal technischer Zeichner und hatte da noch einige Schätze :D
Da sind zwei harte Minen und eine weiche dabei, die nehme ich allerdings nur zum Colorieren für schwarz-weiß Bilder.


normale Bleistifte:

von STAEDTLER
Hier habe ich einige mit Stoff umwickelt, damit ich sie fürs LARP mitbenutzen kann.
Sie gehen von weich bis hart. Mein weichster ist 8B und mein härtester dürfte bei 3H liegen.


Radiergummis:

Lyreco:
Sehr empfehlenswert! Weich und schmiert nicht und auch gar nicht mal so teuer!

Gibt es glaube bei REWE zu kaufen, wenn mich nicht alles täuscht.

Läufer:
Ein must have! Im Vergleich zum Lyreco ist dieser Radierer eher Härter, trotzdem radiert er sehr sauber! Es gibt kaum ein besseres mMn.
Die gibts in mindestens zwei Größen, hier seht ihr das Kleine.

Fischer hat die im Sortiment

Faber Castel Radierstift:
Ein standart in meiner Ausstattung! Sehr gut um nur kleine Details weg zuradieren, ohne gleich das ganze Bild verschwinden zu lassen! kosten Leider aber auch um die 1,30€

Gibts beim Müller in der Schreibwahrenabteilung.


Multiliner:
Schwarz: 
Ich benutze die Multinliner SP von Copic in den Stärken 0,05mm bzw. 0,03mm
Kann man im Internet hier bestellen:
Zeichen-Center Ebeling

Farbig:
Ausserdem habe ich noch ein paar bunte Liner von Neopiko in der Stärke von 0,05mm. Die sind auch total super :)
Da hab ich: Grau, Sephia und Grün

Die kann man im Internet hier bestellen:


Ich hatte ausserdem mal einen Liner von edding. Ist leider überhaupt nicht Copic geeignet, da er nicht Wasserfest ist :(
Das gibt häßliche Verläufe
*Foto folgt*

Ich habe noch zwei Liner von Faber Castel. Der Schwarze ist super für dickere Linien, da meiner sehr stark ist. Die geben die Dicke mit Buchstaben an, meiner ist F. Ich denke das wird 0,5 sein.
Der Braune hat eine Pinselspitze, damit komme ich beim Linen überhaupt nicht klar. daher nutze ich den fast nie!


Copics:









*hier kommen noch aktuellere Fotos*

Am liebsten die Ciao, sie haben eine Dicke Spitze wie ein Textmarker und eine Pinselspitze, mit der ich am liebsten zeichne!

Kann man im Internet hier bestellen:

Ich habe mal ein paar Stifte von den Neopikos bestellt, die hellen Farben waren eigendlich in Ordnung, aber die dunkleren Farben haben Streifen gezogen ohne Ende!

Ausserdem habe ich im mom noch Graph Marker. Aber die habe ich bisher kaum genutzt.


Buntstifte:

Ich hab eine 36er Colours of Nature Packung von Faber Castel, die sind echt nicht schlecht, ich komme mit denen sehr gut zurecht.

Kann man in einem gut sortierten Bastelgeschäft oder bei Müller kaufen.


Von den Polycromos habe ich bis jetzt Schwarz, Weiß, Grün, Haut und Braun von. Ich finde vor allem das Weiß und das Schwarz total klasse für Licht und Schatten.
Die Polycromos sind bis jetzt die Buntstifte, die am meisten Farbe abgeben, mit dem weiß kann man sogar Schein-Effekte auf dunkel bis schwarzen Hintergründen machen.

Kann man im Internet hier bestellen:

Tipp: Kauft sie lieber in einem Bastelgeschäft, da könnt ihr direkt ausprobieren, wie die Farben auf dem Papier aussehen.
Bei uns hat der Fischer eine riesen Auswahl.


Aquarellbuntstifte: 

Meine Aquarellbuntis sind von KOH-I-NOOR

billigermalen.de <-da gibts die verdammt günstig *_*


Glitzer- und Gelstifte

atyou Spica!! Eindeutig der beste Glitzerstift.
Ich habe ein 12er Farbset mit den Farben:
Lavendel, Pink, Rot, Orange, Zitrone, Melone, Oliv, Turquoise, Himmelblau, Schwarz, Gold, Silber 
Das Olive sieht meiner Meinung aber eher nach Tannengrün aus.



Es gibt von der Marke noch ein weiteres Farbset, eines mit den helleren Farbtönen, sind auch sehr gut, die hat eine Freundin von mir und sind vielleicht noch ein bisschen besser. Denn wenn man dei Stifte benutzt kommt da nicht nur Glitzer raus, sondern natürlich auch die entsprechende Farbe.
Da ich das Set mit den kräftigeren Farben habe, verdecken sie manchmal ein paar meiner Schatten. Die muss ich dann mit dem nächst dunkeleren Farbtonnochmal abdunkel.

Die könnt ihr im Internet hier bestellen:

Bei den Gelstiften kann ich auch die Marke uni-ball empfehlen. Bei diesen Gelstiften kann man die Mine nachkaufen und sie halten auch sehr lang!
Ich habe Gold und Kupfer. Mein weiß ist leider im Moment leer, und ob ich noch eine Ersatzmine kaufe mag ich bezweifeln, da ich inzwischen eine Tusche gefunden habe, die ich sehr viel besser finde als die Gelstifte, die ich bis jetzt hatte!

Habe ich bis jetzt immer bei Fischer gekauft. Die haben auch die Ersatzminen.

Ganze Stifte gibts hier:
billigermalen.de
                                         
Ausserdem habe ich auch eine Packung bunter Gelstifte, die echt nicht schlecht sind. Die gabs bei uns im Bastelgeschäft Mobitzer.
Die Packung ist ne ganz simple, die Marke heißt Valoro. Die haben auch mal geduftet, aber ich glaube nach mind. 4 Jahren kann ich froh sein, dass sie nicht eingetrocknet sind!

Und dann sind da noch die kläglichen Reste einer Packung von connor... jap, davon habe ich jetzt alles weggeschmissen ausser lila.
Da war schon beim Kauf der Packung die Hälfte eingetrockent oder what ever, jedenfalls haben sie mehr schlecht als recht gemalt.


Tusche:












weiß:

Meine geliebte Dr. Ph. Martin's Pen-White, hab ich auf der Connichi gefunden.

Kostenpunkt: ca. 10€

Die ist einfach nur toll, sie deckt super und ist so flüssig, dass man sie problemlos mit der Feder auftragen kann. Man kann sie auch für Air-Brush verwenden.

Kann man im Internet hier bestellen:

Ich hatte mal Tusche von deleter, allerdings kam ich mit der kaum zurecht, da sie scheinbar für Pinsel ausgelegt ist. Mit meiner Feder bekomme ich jedenfall immer Probleme, da die Tusche einfach zu dickflüssig ist.

schwarz:

Connichi-Fund! Da habe ich 6€ für bezahlt, ein echtes Schnäppchen und die Tusche ist TOP!
Keine Ahnung was auf der Packung steht, alles japanisch...


Federn:

Da habe ich noch nicht so viel Erfahrung gesammelt.
Meine habe ich geschenkt bekommen, ich glaube das ist eine von Deleter aus dieser Packung.
Dazu müsste ich diesen Federhalter haben. Meiner ist allerdings blau und da steht nichts drauf. Kann also im Moment nur vermuten.

Ich denke aber, dass jeder selbst ausprobieren muss, mit was für einer Feder er umgehen kann. 
Auch hier empfiehlt sich der Besuch eines Bastelgeschäftes.


Kreide:

Von der Pastelkreide von Faber Castell habe ich bisher nur weiß 101 für Nebel- und Scheineffekte.


Sonstiges:

Ein Spachtel von Faber Castel, eigendlich für Rasterfolie gedacht.
Ich benutze ihn um meine Karten gescheit aufzukleben.
So vermeide ich Luftblasen :)
Der war mal als Extra in einer Zeitschrift für Mangazeichner. Leider gabs die nach der 5ten Ausgabe nicht mehr.


Schrumpffolie:

Macht Spaß!! Meine ist transparent und nicht bedruckbar. Ich habe sie bei Ebay bestellt.



Bastelmaterial:

-Stempel
-bunte Tesabänder mit Motiv
-Fimomotive zum Aufkleben
-Nagelsticker + Schmuck